Inhaberin und Psyconomy-Leitung Christine Backhaus

Christine Backhaus, Diplom-Psychologin

Beziehungs-Analyst- & Strategist

Der weibliche "Bond" unter den Psychologen...

Leitung Psyconomy

Sie vereint durch Ihre beiden Studien-Schwerpunkte Ihre berufliche Expertise unter dem Motto: PSYCONOMY - Partnerschaft und Karriere im Dialog -.  In Ihrem Management-Profil steht u.a. "Christine Backhaus hat die seltene Gabe, die tiefsten Überzeugungen Ihrer Klienten an die Oberfläche zu bringen." Diese Gabe nutzt sie ganz im Sinne Ihrer Kunden diskret und strategisch in Karriere- & Beziehungsfragen. Sie arbeitet dabei value basiert und erfolgsabhängig;

Privat:

Christine Backhaus wurde im Jahr 1963 geboren und leitet als ausgebildete Diplom-Psychologin PSYCONOMY®. Sie lebt in einer festen Partnerschaft in Frankfurt und hat eine erwachsene Tochter, welche 30 Jahre alt ist.

Ausbildung:

Studium der Psychologie an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg, abgeschlossen als Diplom-Psychologin, mit den Schwerpunkten:

  • Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie (u. a. Motivation und Handeln, Sozialpsychologie,  Wahrnehmungspsychologie, Abweichendes Verhalten, Persönlichkeitspsychologie)
  • Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie (ABO)/Wirtschaftspsychologie

Berufserfahrungen und Projekte:

  • Seit 2002: Gründerin und Inhaberin von PSYCONOMY® in Frankfurt am Main und einer großen Schwerpunkt- Praxis für Liebe, Partnerschaft, Beziehungen und Familie
  • Management-Beratung, Durchführung von ca. 300 Führungsfeedbacks & Karriereberatung, Individualberatung und Coaching in DAX-Unternehmen (bis zur Vorstandsebene) zu beruflichen und privaten, auch sehr persönlichen Themen, Gesundheit und mentaler Fitness
  • Business-Coaching hoch qualifizierter Fachkräfte in verschiiedenen Funktionen und Unternehmer / Eigentümer sowie von Privatpersonen zu Themen wie Business-Development, Projektmanagement, Leadership, Konfliktmanagement
  • Durchführung von mentalen Check-ups/Persönlichkeitsdiagnostik und Profiling (zertifiziert in Leadership-Diagnostik)
  • Einführung betrieblichen Gesundheitsmanagements inklusive Durchführung von Analysen der mentalen Gefährdung
  • Projektleitungen; strategisches Kompetenzmanagement/Job-Family Development/Talentmanagement: globales Projekt
  • Management-Audits, Personalauswahl (Top-Management)
  • Entwicklung kundengetriggerter Unternehmensprozesse; Professionalisierung von Firmen in Kundenmanagement und Serviceorientierung in verschiedenen Branchen
  • Beratung im Rahmen von Change-Management; Moderation und Mediation von Schnittstellen
  • Führungsverantwortung (mittleres Management) in 2 Kliniken

 

Im Bereich der Mediation / Abwendung von drohenden Trennungen (= Streitwert) und bei Karriere-Coachings (= Erfolgswert) - ausschließlich Intensiv-Coachings- & Trainings :- auch am Wochenende und abends - arbeitet Christine Backhaus "value based" und erfolgsabhängig. "Ihr Erfolg ist ihr Erfolg."

 

Ehrenamt:

Stellv. Vorstandsvorsitzende FIM Frauen im Management

 

Mitgliedschaften:

Bund Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP)

Frauen im Management (FIM)

Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW)

Weiterbildungen:

  • Systemisches Coaching
  • Management-Diagnostik/Leadership-Analyse (zertifiziert
  • Systemische Paartherapie
  • Das Drama der Untreue; Affären in der Paartherapie (Esther Perel, New York)
  • Hirn, Herz und Körper in der Paarberatung 
  • Schematherapie (sog. 3. Welle der kognitiven Verhaltenstherapie)
  • Traumatherapie
  • Stressbewältigung (zertifiziert)
  • Systemisch interkulturell beraten
  • eigene Management-Weiterbildung
  • Kognitive Verhaltenstherapie und RET in Beratung/Training und Coaching
  • Humanistische Psychologie; zweijährige Basisausbildung nach Rogers; Gesprächspsychotherapie
  • Lösungsorientierte Beratung
  • Psychologische Diagnostik: SKID-I und SKID-II